KUNSTBAD KEITUM - Gästebuch

(Ausstellung)
  • Tolle Ideen! Witzig! Provokativ! – Erfolg und viele Interessenten, wünschen...
  • Man muss es einfach gesehen haben, einfach toll. Super Idee
  • Eine gute Idee, toten Kommerz in Kunst zu verwandeln. Weiterhin viel Erfolg
  • Das Bad mit anderen Augen sehen...
  • Gute Zeichnung am Beckenboden
  • Ich fand es spannend und unheimlich, von Charlotte
  • Nach 33 Jahren Familiengeschichte ein krönender Abschluss, bzw. Abschied von Keitumer Schwimmbad. Danke!
  • Die Wahrnehmung lief auf Hochtouren, visuelle und auch aktiv. Ein würdiger Abschied von unserem geliebten Schwimmbad, Dank an Frau Scheel
  • Erst war ich traurig, dann überrascht und nun gehe ich mit einem wunderschöne Gefühl wieder raus! Viel Erfolg.
  • Eine höchst bedenkliche Ausstellung! Dank für die individuelle Führung.
  • Im Übergang liegt ein besonderer Reiz. Das Öffentliche gehört der Vergangenheit, die Zukunft den Investoren.
  • Besonders hat mir das Kleid gefallen; es war gut gemacht, aber es roch etwas streng.
  • Schwimmbad - Kunstbad. Viele schöne Erinnerungen, viele schöne Werke.
  • Ein bisschen traurig - so verlassen, aber nun sehr spannend!
  • Nice, to have a swim in the art-pool
  • Eingetaucht, abgetaucht, untergetaucht, wieder untergetaucht - im Art-Pool
  • Inmitten schöner Skulpturen und freundlichen Gesprächen, fühlen wir uns sehr wohl!
  • An imagine art experience in a wonderful ... of the world. We were delighted to be here -
  • Eine wunderbare Pool-Party aus Anlass der Vernissage von Doreen mit ihren lustigen Riesen-Schwimmringen
  • Kunst muss man erleben!
  • Ein ungewöhnliches Schwimmbad-Erlebnis!
  • Kunst was ist das? Diese spannende Frage lässt immer wieder neue Antworten zu - auch nach diesem Schwimmbadbesuch der besonderen Art!
  • Die Kunst ist uns immer noch rätselhaft! Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis ich sie richtig verstehe!!!
  • Das Schwimmen hier war auch gut - jetzt ist es ...- aber nicht schlecht! – Weiter so!
  • Ik - Moi - Ich , bin begeistert vom interkulturellen Dialog der Granitbrocken von Jan van Munster
  • Steine bilden war in alten Zeiten ein Energiefeld. Wunderbare Idee, Jan v. Munster
  • Findlinge im Dialog! Was sie wohl zu sagen haben? Anregung zum Nachdenken!
  • Schade um das Bad, aber sehr toll gelungen.
  • Wir finden es enorm, was man in so kurzer Zeit alles auf die Beine gestellt hat. Es lohnt sich auf jeden Fall! Und es ist interessant!
  • Schade, dass das Schwimmbad nicht mehr in seiner ursprünglichen Form existiert. Aber mit dieser Kunst im Schwimmbad hat man manchmal doch einen Anreiz wiederzukommen! Viel Erfolg weiterhin
  • Schade um das schöne Bad, Aber es ist eine schöne Idee, das Bad anderweitig zu nutzen!
  • Ich kannte das Bad mit Wasser gar nicht. Aber welch ein Bad ohne Wasser! Ich freue mich, dass ich das gesehen habe! Vielen Dank!
  • Ich habe mich noch nie so gut in einem leeren Schwimmbad amüsiert.
  • Eine tolle Idee - dies Schwimmbad bitte so konservieren!
  • Endlich hatten wir mal richtig Platz im Bad, obwohl Hochsaison. Tolle Aktion. Danke.
  • Es ist sehr gelungen, diesem tollen Ort eine neue Bedeutung zu geben. Früher wie heute, das Keitumer Schwimmbad eine Location für Entspannung und Inspiration. Alle Gute weiterhin!
  • Es ist eine große Freude diesen beinah zerstörten Ort so lebendig zu erleben. Das ist fast wie ein Neuanfang - aber einfach ohne Wasser. Geht doch! Vielen Dank für den tollen Nachmittag.
  • Es hat mir sehr gut gefallen. Ich fand das Kleid toll. Danke! (FOTO)
  • Überraschend nach so vielen Jahren noch einmal einen solchen Blick ins Schwimmbad werfen zu dürfen!! Ein ganz spannender Nachmittag.
  • Hat uns super gefallen. Alles war sehr interessant.
  • Wo bleibt das Bad für Kinder in den Sommerferien!!!!
  • Sehr eindrucksvoll inszeniert "Wiederbelebend" des Bades; sehr bewegend und emotionsweckend.
  • Es war sehr interessant und beeindruckend.
  • Eine sehenswerte Entfremdung einer lieb gewordenen Institution.
  • Sie haben mit Ihrer außergewöhnlichen Idee intensiv gezeigt: KUNST öffnet unendliche Horizonte! Danke und ein großes Kompliment.
  • Dokumenta 2005 - glücklicherweise auf Sylt. Vielen Dank für die persönliche Führung.
  • Viel besser als ein "Meerwasserschwimmbad" direkt am echten Meer!
  • Ich fand es super gut.
  • KUNST BRAUCHT MUT. MUT ZUR KUNST.
  • INTERESSANT" Die Künstler haben ihre Kreativität freien Lauf gelassen. Gut, dass das in diesem Schwimmbad vonstatten geht, wo es die Öffentlichkeit nicht zu sehr belästigt. Eine Frage am Rande: In welcher Scheinwelt lebt die Künstlerin in dem Video und aus welcher Irrenanstalt ist sie ausgebrochen? Außerdem ist die Geräuschkulisse im Umkleideraum wirklich sehr störend beim Analysieren der verschmierten Spiegel. Uns wird das "ICH" auf den Steinen heute bestimmt eine schlaflose Nacht bringen, da wir uns immer noch fragen werden, was "ICH" ist. Mit freundlichen Grüßen! NORMALE MENSCHEN!
  • Wunderbar, beeindruckend, golden, bizarr, bunt und auch etwas wehmütig ("mein Kindheitsschwimmbad") Vielen Dank! ... falls es mal eine Dokumentation für diese interessante "Stunden" geben sollte)
  • Es war interessant, dass Schwimmbad mal mit ganz anderen "Augen" zu sehen. Unsere Kinder hatte viel Spaß bemalen der Stühle.
  • Erschöpft vom langen Video gucken + Entdecken des früheren Bades - ein sehr spannender Nachmittagsfüllender-, erfüllender Ausflug in die Kunst.
  • Am besten haben uns die Kabinen-Installation gefallen und das Stimmengewirr. Wir freuen uns aufs neue Bad.
  • Ein sehr sympathisches Bad. Es fehlt nur noch das Wasser. Habe gelesen hier.
  • Geeignet für Trockenschwimmer.
  • Heute, 25. August 2005 – haben in Kunst gebadet + gelacht + gestaunt!
  • Ich möchte gerne wieder schwimmen.
  • Ein schönes Bad, früher und heute. Schade, dass es abgerissen wird.
  • Betrete ahnungslos das Wellenbad und eine Welle des Erstaunens betritt meine Seele. Phantastische Ideen, ganz andere Anregungen als Schwimmen fliegen durch meine Gedankenwelt. Wunderbar!! Wie im Rausch verlasse ich dies Stimmengewirr und Farbenwelt. Danke.
  • Uns haben die Ideen fasziniert und danke für die netten Hinweise. Herr Westphal haben wir sofort auf dem Bild erkannt - sehr gut gelungen!
  • Keitum – endlich wieder einmal etwas Echtes, nach so vielen Jahren der halbweltartigen Versylterung mit Cuvee usw.
  • Liebe Brigitte, Du hast hier 78 Tage lang einen Zauber geschaffen, der viele Menschen haben staunen lassen. Ich bewundere Deine Kreativität, Dein Durchhaltevermögen und die Liebe, die Du ja in dieses wunderschöne Projekt gesteckt hat! Dank für die schönen Zeiten, die wir hier dank Deiner unermüdlichen Energie erlebt haben ... - tolle Ausstellungen, Kaminer, Gold-Bar an lauen Sommerabenden, Installationen (immer wieder neu!) und nicht zuletzt die geniale Finissage-Party mit Betty Stürmer. Schade, dass nicht mehr Menschen dieses Projekt kennen gelernt haben oder erkannt haben. Für mich war es das Sylt-Highlight 2005! Gib nicht auf, liebe Brigitte!!! Danke, auch allen Unterstützern!
  • Ein Schwimmbad - von Menschen erbaut, von Menschen verlassen ..., von Menschen mit Kunst wiederbelebt und uns eine neue Dimension geschenkt. Dank an Brigitte und alle die unserem Leben neue Dimensionen schenken.
  • auf dass wir weiter tanzen... (Hilla Steinert)